Implantologie

Der Verlust der eigenen Zähne, die Gründe dafür sind so unterschiedlich wie die Menschen. Für die meisten Menschen ist dieser Verlust mit erheblichen Einschränkungen in ganz alltäglichen Dingen verbunden. Verlust an Lebensqualität, Essen genießen, nette Gespräche an geselligen Abenden führen, ein sicheres Lächeln.

Mit der Zahnimplantologie bietet die moderne Zahnheilkunde eine der sichersten und umfassendsten Therapieformen. Rechnet man nach heutigen Erkenntnissen mit einer Lebensdauer der Implantate von bis zu 20 Jahren, wobei bereits heute "Liegezeiten" bis über 25 Jahre nachweisbar sind, bestätigt dies die bisherigen Erfolge der Zahn-Implantologie.

  • Vorteile der Zahnimplantate

    • Gewinn eines Zahnes
    • dauerhaft festsitzender Zahnersatz
    • Erhalt der eigenen Zahnsubstanz
    • Schutz vor Überlastung der eigenen Zähne
    • sicheres Gefühl natürlicher Zähne
    • Zahnimplantate verhindern den Knochenabbau
    • Verhindern von internistischen Folgeschäden durch unzureichendes Kauen

Wir arbeiten erfolgreich mit Implantatsystemen der Firmen AstraTech (Dentsply Implants), Nobel Biocare, Bredent, Biomet 3i und Medentex.

In unserer Praxis können, da keine Überweisungen in andere Praxen notwendig sind, viele Abläufe verkürzt werden. So findet der Ersatz eines oder mehrerer einzelner Zähne in lediglich zwei relevanten Sitzungen statt (von reinen Kontrollsitzungen abgesehen); nämlich die eigentliche Operation (Einbringen des Implantates in den Kieferknochen) und nach Einheilung die Versorgung mit einer Krone oder Brücke.

Langjährige Erfahrung, Weiterbildung im In- und Ausland und als wichtigster Faktor unser integriertes zahntechnisches Labor machen sogar die Versorgung mit festen "dritten" Zähnen an einem einzigen Tag möglich. Dies setzt allerdings das Einsetzen von mindestens vier Implantaten pro Kiefer voraus.